Datenschutzerklärung

Informationen zum Datenschutz, Kenntnisnahme

Unsere MOODLE-Lernplattform ist ein komplexes E-Learningsystem, das der Bereitstellung von Lerninhalten und der Organisation von Lernvorgängen dient und ausschließlich für schulische Angebote genutzt wird. Es umfasst alle Lernbereiche, vom Meinungsaustausch unter den Lernenden bis hin zur Bewertung von Lernergebnissen. Die Teilnahme ist im moodle-Lernbereich nicht freiwillig.

Damit das reibungslos funktioniert, werden durch die Software eine Reihe von Daten über Sie gespeichert.

Name, Vorname und Lerngruppenzugehörigkeit werden dazu aus dem Schulverwaltungsprogramm übernommen. Zur Benutzung des Moodle-Lernbereichs ist eine persönliche Registrierung notwendig, für die ein Anmeldename und ein selbstwählbares Kennwort zusammen mit dem vollständigen Namen und der persönliche E-Mail-Adresse gespeichert werden. Alle Schüler*innen und Lehrer*innen der Janusz-Korczak-Gesamtschule Neuss erhalten ihre Zugangsdaten über die schulische Administration. Durch Zugangsbeschränkungen sind die Lernräume nicht öffentlich und werden nicht durch Suchfunktionen beispielsweise von Google erfasst.

Die Daten Ihres Profils sowie Ihre Forumseinträge können alle Teilnehmer*innen Ihres Kurses aufrufen. Die  nicht öffentlichen Eingaben (Abgaben, Testantworten, Logdaten) können nur vom jeweiligen Kursleiter (Lehrerin bzw. Lehrer) eingesehen und ausgewertet werden.

Alle Daten obliegen der Verschwiegenheitspflicht der Lehrpersonen und werden weder an Dritte innerhalb der Schule noch außerhalb der Schule weitergegeben. Die Nutzung von Daten und Dokumenten aus dem Moodle-Lernbereich in anderen Umgebungen als dem schulischen Umfeld der Janusz-Korczak-Gesamtschule Neuss ist nicht gestattet. Alle Dokumente unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne die ausdrückliche Zustimmung der Autor*innen im Lernbereich nicht weitergegeben oder anderswo veröffentlicht werden. Rechtliche Schritte bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

Die Kursdaten und Logdaten werden spätestens  acht Wochen nach Beendigung des Schuljahres gelöscht. Verlassen Sie die Schule, werden Ihre Zugangsdaten spätestens ein Jahr nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem Sie die Schule verlassen haben, gelöscht.

Sollten Sie falsche Daten feststellen, wenden Sie sich an Ihre Kurslehrerin, Ihren Kurslehrer oder die Klassenleitung. Diese werden Ihnen helfen, Fehler in den Daten zu korrigieren. Sie können sich aber auch an den zuständigen Administrator wenden.

Da die Schulkonferenz die Nutzung von MOODLE als Lernplattform an unserer Schule beschlossen hat, ist die Verarbeitung dieser Daten nach VO-DV I §1 Absatz 2 zulässig und notwendig.

Eine Besonderheit der Lernplattform ist auch die automatische Auswertung von Testergebnissen. Dies geschieht, wie bei Klassenarbeiten, auf der Basis eines Punktesystems, aus dem abschließend eine Note abgeleitet wird.

Eine weitere Besonderheit ist die Nutzung von Cookies. Cookies sind kleine Datenpakete, welche zwischen Computerprogrammen ausgetauscht werden, um den Nutzer zu identifizieren.

Diese Moodle-Website benutzt zwei Cookies:

  1. MoodleSession. Sie müssen dieses Cookie erlauben, damit Ihr Login bei Ihren Moodle-Zugriffen von Seite zu Seite erhalten bleibt. Nach dem Ausloggen oder dem Schließen des Webbrowsers wird das Cookie gelöscht.
  2. MoodleID. Dieses Cookie dient der Bequemlichkeit. Es speichert den Anmeldenamen im Webbrowser. Dieses Cookie bleibt auch nach dem Ausloggen aus Moodle erhalten. Beim nächsten Login ist dann der Anmeldename bereits eingetragen.

Die Kontaktdaten für diese Lernplattform entnehmen Sie bitte dem Impressum.

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Startseite von https://moodle.jkg-neuss.de nachgelesen werden.

 

Von MOODLE gespeicherte personenbezogene Daten:

  • Name, Vorname,
  • Benutzername,
  • Klasse-, Kurszugehörigkeit,
  • E-Mail-Adresse (Diese kann in den Profileinstellungen auf „unsichtbar“ geschaltet werden. Dies entspricht der Voreinstellung bei Einrichtung des Nutzers/ der Nutzerin),
  • Zugriffszeit, Inhalt, IP-Adresse,
  • Protokolldaten über Abgaben,
  • Beiträge in Foren, Wikis, Abgaben,
  • Testergebnisse,
  • Bewertungen.

 

Behördlicher Datenschutzbeauftragter

Ralph-Erich Hildebrandt
datenschutz.schulamt@rhein-kreis-neuss.de 


Weitere Informationen können den Verordnungen über die zur Verarbeitung zugelassenen Daten von Schülerinnen, Schülern und Eltern (VO-DV I) und Lehrerinnen und Lehrern (VO-DV II )entnommen werden. Diese sind über folgenden Link erreichbar: https://recht.nrw.de

Zuletzt geändert: Donnerstag, 27. September 2018, 18:05